Schlagwort-Archive: Südalpenweg 03

Südalpenweg 03 Tage 22 und 23: Porzehütte – Arnbach

An diesem Wochenende stand dann die Beendigung des Südalpenwegs und der Abschluß in Arnbach bzw. Sillian an. Der dritte Beendigungsversuch sollte dann doch klappen. Zwei Tage, bei deren Aufteilung ich ein wenig Spielraum hatte. Die Wettervorhersage ließ mich aber die langer erster Tag, kurzer zweiter Tag-Variante in Aussicht nehmen. Und so sollte es dann auch kommen. Südalpenweg 03 Tage 22 und 23: Porzehütte – Arnbach weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 20 und 21: Frohnalm – Porzehütte

Weiter am Südalpenweg und eigentlich war ja dessen Beendigung des vorgesehen. Im Juni ging es sich nicht ganz aus, in der vorigen Woche hatte mein Gebein etwas gegen diese 3-tägige Tour, aber nachdem sich mein linkes Knie wieder beruhigt hatte, war das Ziel dieses Wochenendes wieder der Süden. Die Fahrt ging nach St. Lorenzen im Lesachtal und anschließend mußte ich im Frohntal wieder bis zur Frohnalm mit der Ingridhütte zurücksteigen, um von hier meinen Weg entlang der 03er-Markierung fortzusetzen. Südalpenweg 03 Tage 20 und 21: Frohnalm – Porzehütte weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 17 bis 19: Nassfeld – Hochweißsteinhaus

In Richtung Ende des Südalpenweges soll es diesmal gehen. 5 Tage habe ich Zeit und wenn alles gut läuft, könnte sich bis Dienstag Sillian ausgehen, allerdings wären die einzelnen Tagesetappen schon recht herausfordernd. Wie weit es dann wirklich gehen sollte, stand damit erst mal nicht fest. Auch was das Wetter betrifft, sind die Vorhersagen doch einigermaßen durchwachsen. Vom Naßfeld geht’s los, und wird mich das Tal in den nächsten Tagen nicht sehen. Der einzig tiefere Einschnitt wird der Plöckenpass am 2. Tag sein, ansonsten ist das Tal, erst das Obere Gailtal, dann das Lesachtal jeweils ein paar Stunden Fußweg entfernt. Südalpenweg 03 Tage 17 bis 19: Nassfeld – Hochweißsteinhaus weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 14 bis 16: Wurzenpass – Nassfeld

Anreise nach Kärnten war auch diesmal schon am Vortag, am Nachmittag um 2 gings aus Wien weg. Um 1/4 8 war ich am Bahnhof Neuhaus im Gailtal und marschierte dann noch knapp 20 min nach Tschau. Eventuell wäre sich mit einer morgendlichen Anreise heute auch schon eine Kurzetappe nach Thörl-Maglern ausgegangen, aber die Verlockung einer einmal gemütlichen, nicht zeitigen Anfahrt war zu groß. Morgen solls dann dafür gleich bis zur Feistritzer Alm gehen, angesichts der schon sehr kurzen Tage durchaus eine Herausforderung. Südalpenweg 03 Tage 14 bis 16: Wurzenpass – Nassfeld weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 12 und 13: Rosenbach – Wurzenpass

Noch eher als gedacht hat es mich wieder nach Kärnten gezogen. Dass ich zuletzt nicht bis zum Wurzenpass gekommen bin, hat gewurmt, also schon nach zwei Wochen die weite Fahrt wieder nach Rosenbach, um eben diesen Weg bis zum Wurzenpaß an diesem Sonntag und Montag zu schaffen. Südalpenweg 03 Tage 12 und 13: Rosenbach – Wurzenpass weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage Tage 9 bis 11: Zell-Pfarre – Rosenbach

Es geht wieder in bergigere Regionen, zwar noch keine 2000 m, aber knapp dran gehts und vor allem an viel Höhenmeter gehts. Und zwar am Südalpenweg von Zell-Pfarre weg, wo ich letztes Jahr im August angekommen bin, weiter den Karawankenzug entlang. Ziel des für mich verlängerten Wochenendes war eigentlich zumindest der Wurzenpaß, gar Thörl-Maglern hatte ich auch ins Auge gefaßt. Die beiden ersten Tage waren von der Streckenlänge und den Höhendifferenzen sehr ambitioniert geplant, was auch daran lag, dass zwischen dem Ghf Sereinig im Bodental und Maria Elend/Rosenbach derzeit keine Nächtigungsmöglichkeit besteht. Ganz wie angedacht hingehauen hat es dann eh nicht. Südalpenweg 03 Tage Tage 9 bis 11: Zell-Pfarre – Rosenbach weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 6 bis 8: Bleiburg – Zell-Pfarre

4 Monate musste der Südalpenweg auf mich warten. Dieses Wochenende gings weiter, obwohl er ja nicht unbedingt überhaupt noch für heuer geplant war. Aber 3 Tage Zeit und kein ausreichend gutes Wetter für ein Wandern in den Hohen Tauern am Zentralalpenweg ließ mich recht kurzfristig meine Vorhaben ändern, und damit folgte ich für die nächsten 3 Tage wieder der 03er-Markierung. Der Salzsteigweg kam deswegen nicht in Betracht, als bei Unterbrechung nach 3 Tagen bei der Prießhütte es danach für mich in diesem Jahr keine Möglichkeit mehr gäbe, bei der Fortsetzung öffentlich dorthin zu gelangen und die nächste Teilstrecke am 09er daher jedenfalls ein 4-tägige Tour sein müsste. Das ging sich diesmal aber nicht aus, wird aber hoffentlich noch im September soweit sein. Südalpenweg 03 Tage 6 bis 8: Bleiburg – Zell-Pfarre weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 3 bis 5: Leutschach – Bleiburg

Auf der Suche nach möglichen Fortsetzungen auf den derzeit „in Bearbeitung“ befindlichen großen Weitwanderwegen bin ich jetzt doch schon früher als vorgesehen wieder beim Südalpenweg gelandet. 02er über die Gleinalm bzw 09er rein in die Niederen Tauern lassen sich derzeit noch nicht machen, und Gert von gipfelrast.at machte mir schon vor ein paar Wochen den Weiterweg von Leutschach schmackhaft, noch mehr durch seinen kürzlichen Beitrag von einer Wanderung am Südsteirischen Höhenweg, der zum Teil gleich mit dem Südalpenweg läuft. Also Wochenende verlängert, damit die weite Anreise auch mehr als einen Kurzbesuch bringt und los gehts. Südalpenweg 03 Tage 3 bis 5: Leutschach – Bleiburg weiterlesen

Südalpenweg 03 Tage 1 und 2: Bad Radkersburg – Leutschach

Da ich nicht genug kriegen konnte, noch 2 Tage Zeit hatte und ich doch grad in der Gegend war, bot sich an, mal in den Südalpenweg und in seinen flachen Beginn zu schnuppern. Der 03er startet am Endpunkt des Grenzlandweges in Bad Radkersburg und zieht dann an der Mur entlang Richtung Spielfeld und weiter über Leutschach, das ich bis Montag mittags erreichen wollte, dann weiter nach Kärnten in die Karawanken und hat nach Durchschreiten der Karnischen Alpen sein Ziel in Sillian (fortsetzbar bis Bozen). Südalpenweg 03 Tage 1 und 2: Bad Radkersburg – Leutschach weiterlesen