Archiv der Kategorie: Winter

Schneeschuhtouren in den Eisenerzer Alpen.

Auch im heurigen Jahr sollte es im Februar wieder ein gemeinsames Wochenende mit meinem Bruder geben, das Schneeschuhtouren gewidmet ist. Aufs Wochenende hatten wir uns schon länger geeinigt, auch wohin es diesmal gehen sollte – diesmal auf Vorschlag meines Bruders, nämlich nach Radmer bei Eisenerz. Bloß etwas unsicher waren wir uns hinsichtlich der Bedingungen – aber auch das sollte schneemäßig klappen, bloß für den ersten Tag war Sturm angekündigt. In Radmer wollten wir zuerst im dortigen Gasthof unterkommen, der war übers Wochenende allerdings voll, wir bekamen aber ein Zimmer in einer Privatpension. 3 Gipfel hatten wir uns für ausgesucht: Donnersalpe, Lahnerleitenspitze und Kragelschinken. Die Donnersalpe sollte es am ersten Tag werden – vor allem, da das der niedrigste der drei Gipfel ist und uns für den angesagten Sturm noch als das am ehesten erreichbare Gipfelziel schien. Schneeschuhtouren in den Eisenerzer Alpen. weiterlesen

Mit den Schneeschuhen auf die Hohe Student.

Anderes war für diesen vierten Märztag geplant, nämlich die in einem Vorbeitrag erwähnte Tour im Semmeringgebiet. Die wäre allerdings südseitig gewesen, und da liegt schon bis recht weit hinauf nach den warmen Tagen der letzten Zeit nicht mehr ausreichend bzw. gar kein Schnee mehr. Also was anderes: Tonion und Hohe Student in den Mürzsteger Alpen standen zur Auswahl, zweiteres wurde es. Mit den Schneeschuhen auf die Hohe Student. weiterlesen

Drei Schneeschuhtouren in den Ybbstaler Alpen.

Das schon alljährliche Schneeschuhtourenwochenende mit meinem Bruder steht an. Als  Standort haben wir uns für diesmal das Salzatal, als Quartier den Ghf. Franzbauer ausgesucht – das Salzatal wurde es auf Vorschlag von mir, denn ich wollte gerne einmal die Kräuterin heimsuchen. Als weitere Tourenziele hatten wir zunächst den Dürrenstein, einen der Zellerhüte und den Tonion im Auge. Schließlich konkretisierten wir das Ganze, strichen den Tonion von der Liste und nahmen uns den Vorderen Zellerhut für den ersten Tag vor. Am 2. Tag sollte es der Dürrenstein-Stock werden, nach Möglichkeit der Gipfel des Noten – der Gipfel des Dürrenstein wäre wohl für eine Schneeschuhtour zu weit – und der 3. Tag sollte der Kräuterin gehören. Drei Schneeschuhtouren in den Ybbstaler Alpen. weiterlesen

Schneeschuhtour auf die Paulmauer.

Der Jänner war wanderlos – nicht wirklich gewollt, aber Zeit und Wetter, vor allem der viele Schnee hatten da etwas dagegen. Gut, eine Ausnahme: ein Markiertag Mitte Jänner führte mich ins Burgenland. Der Februar sollte aber gleich anders beginnen, mit einer Schneeschuhtour. Zwei Touren standen zur Auswahl: entweder eine in der Semmeringgegend oder die Paulmauer in den Türnitzer Alpen. Entscheiden konnte ich mich nicht, also delegierte ich die Entscheidung an eine Münze. Und der Münzwurf entschied für die Paulmauer. Schneeschuhtour auf die Paulmauer. weiterlesen

Drei Schneeschuhtourentage in den Kitzbühler Alpen.

Die Neue Bamberger Hütte in den Kitzbühler Alpen hatten wir uns auf Vorschlag meines Bruders als Stützpunkt für unser heuriges Schneeschuhtourenwochenende ausgesucht. Auch 4 Tage waren ursprünglich in Erwägung gezogen, für drei Tage planten wir schließlich konkret. Dienstag sollte das Wetter wieder schlechter werden, also konnten es auch bloß 2 Tage werden. Öffentlich lässt sich so ein Wochenende eher schlecht oder gar nicht organisieren, also fuhren wir mit Bruder’s Auto nach Tirol. Drei Schneeschuhtourentage in den Kitzbühler Alpen. weiterlesen

Schneeschuhtour: Statt auf den Türnitzer Höger auf den Linsberg.

Mitte/Ende Februar war schon länger für eine Schneeschuhtour anvisiert und den Türnitzer Höger von Hohenberg aus hatte mein Bruder auch schon länger als nächstes Tourenziel für eine Tour von zu Hause weg auserkoren. Auf den Freitag vor dem letzten Februar-Wochenende einigten wir uns (war gar nicht so einfach). Allerdings, den Türnitzer Höger erreichten wir nicht, dazu mehr weiter unten, als Ersatzgipfel diente uns dann der Linsberg. Schneeschuhtour: Statt auf den Türnitzer Höger auf den Linsberg. weiterlesen

Über Hochwechsel und Masenberg am Grenzlandweg 07.

Zu Beginn diesmal wieder ein paar „Eigentlich“-Geschichten: Eigentlich sollte es ja am letzten Wochenende am StLRWW bis Hartberg gehen. Und eigentlich sollte an diesem Wochenende die Fortsetzung als Schneeschuhtour über Masenberg und den Hochwechsel mit Abstieg nach Tauchen dran sein, was gleichzeitig meinen Bruder ein paar Tage auf dem Grenzlandweg 07 weitergebracht hätte. Jetzt kam ich allerdings am vergangenen Wochenende nicht bis Hartberg, also planten wir um. Vorrangig war jetzt Bruders 07er dran und den Start verlegten wir nach Tauchen – da konnten wir um knapp vor 10 starten, anstatt in Hartberg erst eine 3/4 Stunde später. Die Planung war dieselbe wie vor 4 Jahren, als ich den Wegabschnitt hier zuletzt beging – am ersten Tag über den Hochwechsel bis Mönichwald, am zweiten dann über Vorau und den Masenberg bis Hartberg. Und da ich die Strecke so schon einmal gegangen bin und es daher schon einen Bericht zu ihr gibt, versuche ich mich zumindest ein bissl kürzer zu halten. Über Hochwechsel und Masenberg am Grenzlandweg 07. weiterlesen

Schneeschuhtourenwochenende in den Oberösterreichischen Voralpen.

Die heurige gute Schneelage wollten wir ausnutzen und einmal ein ganzes langes Wochenende inklusive Freitag schneeschuhtourend verbringen. Für den Hochwinter schienen uns die Voralpen dafür ideal zu sein. Frauenstein, Durchgangsort dreier der 10 großen Weitwanderwege, Voralpenweg, Mariazellerweg und Salzsteigweg, hatte ich schon im Herbst zu diesem Zweck vorgeschlagen. Zweimal hatte ich hier schon beim Weitwandern Quartier genommen, also warum an diesem schönen und sympathischen Ort nicht mal ein wenig länger bleiben. Schneeschuhtourenwochenende in den Oberösterreichischen Voralpen. weiterlesen

Schneeschuhtour: Kleiner Wildkamm

Irgendwie musste sich ja noch eine Schneeschuhtour ausgehen. Ein bißchen Schnee in den letzten Tagen, ein bißchen Kälte, also stand dann an diesem Ostermontag nichts mehr einer Fahrt aufs Niederalpl entgegen. Den Kleinen Wildkamm hatte mein Bruder als Tourenziel auserkoren – gute Wahl, aber da kann man sich schon auf ihn verlassen 😉 Schneeschuhtour: Kleiner Wildkamm weiterlesen