Archiv der Kategorie: Landesrundwanderweg NÖ

Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 12 bis 15: Waldegg – Preiner Gscheid

Im Oktober war ich noch nicht mit meinem Bruder unterwegs, die gemeinsame Tour hatten wir uns für das letzte Wochenende vorgenommen. Ein paar Möglichkeiten gabs, schlußendlich kam von meinem Bruder der Vorschlag, dass wir gemeinsam das letzte Teilstück der Alternativroute des Niederösterreichischen Landesrundwanderwegs von Miesenbach über den Schneeberg und Rax und bis zum Preiner Gscheid gehen. Jedenfalls wollte er heuer nochmals hinauf, wie er sagte, also in höhere Regionen. Und man erinnere sich an meinen vorletzten Beitrag – da unterbrach ich meine Begehung dieser Route in Waldegg. Noch einmal eine Lücke aufmachen wollte ich nicht, also schaute ich, dass ich den Freitag auch frei bekam und am Freitag das Stück von Waldegg nach Miesenbach über die Hohe Wand nachholte. Somit gehts zuerst einen Tag solowandernd dahin, nach Miesenbach wird mein Bruder am Samstag nachkommen und anschließend sollen 3 Tage Brüderwanderung dransein. Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 12 bis 15: Waldegg – Preiner Gscheid weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 10 und 11: Mayerling – Waldegg

Anderes hatte ich ursprünglich an diesem Wochenende (eigentlich und wieder mal) vor – nämlich das Nachholen der vor einigen Wochen wegen Sturms abgebrochenen Tour über den Hochschwab. Allerdings lag nach den Niederschlägen in den letzten Tagen doch schon ein wenig viel Schnee da oben. Ein Telefonat mit dem Schiestlhaus am Donnerstag später verschob ich diese Tour um eine Woche und tauschte damit die Wochenendpläne für dieses und das kommende Wochenende. Immerhin soll es ja in den nächsten Tagen wärmer werden, vielleicht geht da ja in einer Höhe von über 2000 m doch nochmals der Schnee weg. Somit geht es diesmal auf der Alternativroute der Niederösterreichischen Landesrundwanderwegs weiter, wo ich im August einmal in Mayerling hängengeblieben bin und mir den Restweg bis Scheuchenstein noch für diesen Herbst vorgenommen hatte – Dürre Wand, Schneeberg und Rax hätte ich erst für nächstes Jahr vor. Drei Tage sollten es somit werden – und leider (wieder mal) klappte das nicht so und es wurden bloß zwei Tage. Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 10 und 11: Mayerling – Waldegg weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 7 bis 9: Ernstbrunn – Exelberg

Am vergangenen Wochenende hatte Gert erst etwas anderes vor, und dann kam uns allen ja das schlechte Wetter dazwischen – auch bei mir wurde es da nur ein Tag. Aber für dieses Wochenende konnte ich Gert wieder für eine gemeinsame Wanderung begeistern, mit mir sollte und wollte er weiter durch das Weinviertel wandern. Zwei Tage zu zweit von Ernstbrunn nach Langenzersdorf und somit der Rest unserer gemeinsamen Route hier sollten es werden, ich hatte mir vorgenommen, anschließend noch einen dritten Tag bis zum Exelberg anzuhängen, um meine bestehende Lücke auf der Alternativroute des Niederösterreichischen Landesrundwanderwegs zuzumachen. Recht warm sollte es wieder werden, allerdings nicht mehr so heiß wie noch Mitte Juni, als wir vor einigen Wochen mit Temperaturen von mehr als 35 Grad zu kämpfen hatten. Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 7 bis 9: Ernstbrunn – Exelberg weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tag 6: Perchtoldsdorf – Mayerling

Drei Möglichkeiten hatte ich für dieses Wochenende in meiner engeren Auswahl. Einmal den Kärntner Mariazellerweg bis Klagenfurt oder den Grazer Umlandweg, und geworden ist es die Alternativroute des Niederösterreichischen Landesrundwanderweges. Von Perchtoldsdorf bis Waldegg im Piestingtal will ich es in 3 Tagen schaffen, das sind etwa 55 km. Allerdings, ab Samstag ist recht mieses Wetter vorhergesagt, mal schauen wie weit ich tatsächlich komme. Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tag 6: Perchtoldsdorf – Mayerling weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 4 und 5: Exelberg – Perchtoldsdorf

Dieses Wochenende war anderes geplant. Ich wollte eigentlich drei Tage in der Gegend von Graz unterwegs sein, und am Grazer Umlandweg weiterkommen. Nichts wurde es, mein Chef verlangte am Freitag nach mir. Und so blieben mir nur Samstag und Sonntag, und nach ein wenig Herumüberlegen – der Erlauftaler Rundwanderweg war die andere Überlegung – blieb ich doch ganz in der Nähe und setzte auf der Alternativroute des Niederösterreichischen Landesrundwanderwegs fort. Und machte mir gleichzeitig eine Lücke auf. Denn, mit dem gtwo ist für den Juli noch ins Auge gefasst, von Ernstbrunn an die Donau weiterzugehen und ich würde von dort noch einen Tag bis zum Exelberg bzw. der Sophienalpe anhängen (Gert ist 07er-Begeher, der zweigt in Langenzersdorf Richtung Donauinsel und Wien und damit in die andere Richtung ab). Wieder hatte ich sehr moderate Streckenlängen vorgesehen. Das wird mindestens im Juli noch so bleiben, je nach Kniezustand werde ich vielleicht im August dann ein wenig ans Streckenverlängern denken. Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 4 und 5: Exelberg – Perchtoldsdorf weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 1 bis 3: Retz – Ernstbrunn

Schon lange hatte ich mit dem Gert, jenem Gert, der mit mir einige Male auf dem Zentralalpenweg unterwegs war, darüber gesprochen, den Weg von Retz nach Langenzersdorf gemeinsam zu begehen – für ihn als Teil des 07ers, für mich sollte es der Beginn des Starts in die Alternativroute des Niederösterreichischen Landesrundwanderwegs werden. Im Herbst 2019 war erstmals die Rede davon, da entschieden wir uns aber für anderes, und im Jahr 2020 kam dann bei mir ja so einiges dazwischen, bevor es konkret werden konnte. Aber für meinen Wiedereinstieg ins Wanderleben im Jahr 2021 sollte die Route gut brauchbar sein und es musste ja nicht die für mich derzeit eher als unvorstellbar empfundene Etappeneinteilung aus dem Jahr 2013 sein, als ich damals am 07er unterwegs war. Die war diesmal sehr vorsichtig gewählt – das wird wohl noch länger so bleiben – und die Tage mit rund um 5 Stunden Gehzeit kalkuliert. Schlecht war, dass für diese Tage die erste Hitzewelle für heuer angesagt war und das Weinviertel ist da eher nicht so die supere Idee. Aber was, gemmas an. Landesrundwanderweg NÖ Alternativroute Tage 1 bis 3: Retz – Ernstbrunn weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Tag 32: Donnerskirchen – Bruck a. d. Leitha

Vom letzten Ausflug am Südalpenweg bin ich früher als geplant heim gekommen, und mir blieb somit ein Tag, der sinnvoll genutzt werden wollte. Den letzten Tag meiner NÖ-Runde zu absolvieren, erschien mir da sehr sinnvoll. So fiel gestern abends noch der Entschluss, die Unternehmung NÖ-Runde heute zu Ende zu bringen. Der Weg von meinem Abstecher ins Burgenland nach Donnerskirchen bis zu meinem Endpunkt in Bruck an der Leitha stand noch an. Landesrundwanderweg NÖ Tag 32: Donnerskirchen – Bruck a. d. Leitha weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Tage 29 bis 31: Hochneukirchen – Donnerskirchen

Ran an die letzten Kilometer der NÖ-Runde. Ganz wird es sich sehr wahrscheinlich nicht ausgehen, stehen da doch zwischen Hochneukirchen und Bruck an der Leitha 120 km an Wegstrecke. Für die zweite Übernachtung in Großhöflein hatte ich vor dem Start kein Quartier, einmal telefonisch nach den Worten „für mich“ und „eine Nacht“ eine Absage, auf zwei E-Mails an Privatvermietungen, die die selben Worte enthielten, keine Reaktion bekommen und das dortige Gasthaus sagte mir preislich nicht zu. Mal sehen, so gibts mehrere Möglichkeiten: bloß zwei Tage bis irgendwo zwischen Wiesen und Großhöflein gehen, oder die zweite Übernachtung im Freien, oder zu Hause, so weit ist das ja nicht, und dann noch am 3. Tag bis ins Leithagebirge. Schwierig wirds da allerdings am dritten Tag, gibts doch an der Nordseite des Leithagebirges sonntags keinen öffentlichen Verkehr, da würde ich einen größeren Abstecher ins Burgenland machen müssen/dürfen. Landesrundwanderweg NÖ Tage 29 bis 31: Hochneukirchen – Donnerskirchen weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Tage 27 und 28: Semmering – Hochneukirchen

Wieder 2 Tage auf der NÖ-Runde unterwegs. Das Ziel war im Vorhinein nicht konkret festgelegt. Auf jeden Fall sollte es Hochneunkirchen werden, es kam aber auch das 9 km weitere Kirchschlag in Betracht. Am ersten Tag ist mit dem Hochwechsel der letzte der höheren Berge zu überqueren, bevor es in die Buckeln der Buckligen Welt geht. Landesrundwanderweg NÖ Tage 27 und 28: Semmering – Hochneukirchen weiterlesen

Landesrundwanderweg NÖ Tage 24 bis 26: Mitterbach am Erlaufsee – Semmering

Was die Wettervorhersage für diese Tage betrifft, sieht perfektes Wanderwetter anders aus – kühl, Niederschlag mit Schneeschauern bis recht weit herunter, Wind. Aber das Wandern am langen Pfingstwochenende will ich mir nicht nehmen lassen, möge von oben herunterkommen was wolle und mir auch Eisbären entgegenkommen. Denn die NÖ-Runde steht wieder an, die ich gerne noch vor dem Sommer beendet hätte. Landesrundwanderweg NÖ Tage 24 bis 26: Mitterbach am Erlaufsee – Semmering weiterlesen